Nachwuchstalente Im Fußball: Lieber Bachelor Als Bundesliga

Naja, ist im Artikel schon etwas vereinfacht dargestellt. Leistungssport ist in den USA einfach komplett anders organisiert als in Deutschland.

Die Teams in den Profiligen MLS, NFL usw. sind "nur" Franchise-Nehmer der jeweiligen Liga und machen sonst nichts. Die gesamte Nachwuchsarbeit wird an den high schools und Unis gemacht, deswegen gibt es ja auch die drafts und andere für Mitteleuropäer eher rätselhafte Rituale.

Völlig wertungsfrei: So ein Franchise-Nehmer ist mit einem deutschen Verein in den Bundesligen überhaupt nicht vergleichbar. Hier wird die Ausbildung auch von den Vereinen geleistet, inzwischen schreibt der DFB für alle Erst- und Zweitligisten ( Drittligisten evtl. auch, weiß ich aus dem Stehgreif nicht ) entsprechende Akademien vor. Gerade auf den "Plan B" wird heute viel Wert gelegt, denn dass es nur ein kleiner Prozentsatz der Talente in den Profibereich schafft, weiß man natürlich auch. Die Internate kooperieren fast alle eng mit einer weiterführenden Schule, in Berlin sind das beispielsweise die Pölchau-Oberschule für Hertha und die Flatow-Oberschule für Union.

Dort gibt man sich allergrößte Mühe, selbst den schon in den Spielbetrieb der ersten Mannschaften eingetakteten Spielern das Abitur zu ermöglichen. Wer da tiefergehendes Interesse hat, kann sich ja mal den Werdegang von Lennart Hartmann ansehen - Fritz-Walter-Medaille, Star einer TV-Doku über Fussballinternate, Bundesligadebüt mit 17, inzwischen Jurist ( und Futsal-Nationalspieler ).

Die auch den aussortierten Talenten gebotenen Chancen müssen diese natürlich nutzen - In der Beziehung ist es an manchen Unis in den USA vielleicht etwas einfacher, die Bevorzugung nicht ganz so heller Sportasse wird in Filmen und TV-Serien ja gerne mal auf die Schippe genommen.

Afamefuna als 97er Jahrgang müsste eigentlich auch unter dieses neue Regime des DFB gefallen sein. Insofern wundert es mich schon etwas, dass es da keinen "Plan B" gegeben haben soll. Evtl. wird das ja in Gladbach irgendwie anders gehandhabt, keine Ahnung.

Aber Ende gut, alles gut - Laut Artikel hat er in Virginia sein Glück gefunden und das freut mich für ihn.

Source : http://www.spiegel.de/forum/lebenundlernen/nachwuchstalente-im-fussball-lieber-bachelor-als-bundesliga-thread-638674-1.html

Thank you Glücklich, dieses Fußballnachrichten zu lesen
Nachwuchstalente im Fußball: Lieber Bachelor als Bundesliga
Gladbach gegen Köln im Live-Stream: So sehen Sie die Bundesliga live im Internet
2. Bundesliga heute - Ergebnisse, TV und Live-Stream
Fußball: Theater um Dembélé: BVB ist „total ruhig“ - Götze stark
Theater um Dembélé: BVB ist «total ruhig» - Götze stark
Bundesliga-Auftakt: Ist der Fußball noch zu retten?
Borussia Mönchengladbach: Max Eberls Plan mit Raul Bobadilla
Peter Stöger - "Wo viel Liebe ist, sind Träumereien"
"Game of Thrones": Die siebte Staffel im TV und als Stream sehen
Fußball: Bundesliga: Boateng-Rückkehr perfekt - Drei-Jahres-Vertrag
#Dfb Pokal Auslosung, #Eintracht Frankfurt, #Diana, #FC Köln, #Hansa Rostock, #Sahra Wagenknecht, #Holstein Kiel, #Dogan Akhanli, #USS Indianapolis, #Timo Werner, #Eva Högl, #Anne Will, #Jerry Lewis, #Sagrada Familia, #Hamburg Cyclassics, #Dieter Thomas Kuhn, #Schalke, #1 Bundesliga, #Nicolai Müller, #Borussia Mönchengladbach,