Erster Sieg Für England Bei U21 EM Polen Erkämpft Punkt

Die A-Klasse Augsburg Süd scheint in dieser Saison sehr ausgeglichen zu sein. Das zeigten schon die ersten beiden Spieltage, die am Sonntag und dem Feiertag Mariä Himmelfahrt kurz hintereinander gespielt wurden. Mit zwei Siegen erwischte nur der SV Gessertshausen einen makellosen Start. Bei den anderen Spielen zeigte sich, dass in dieser Liga beinahe jeder jeden schlagen kann. Nur die Reserveteams des TSV Bobingen, FC Königsbrunn, FSV Wehringen und SV Schwabegg kamen teilweise heftig unter die Räder und stehen punktlos und schon mit erheblichem negativen Torverhältnis erst mal am Ende der Tabelle. Die englische Woche wird am Sonntag mit interessanten Partien abgeschlossen.

Bereits um 14 Uhr treffen die punktlosen Reserveteams des FC Königsbrunn und des TSV Bobingen aufeinander. Wer zieht sich da wohl aus dem Sumpf? Der SV Reinhartshausen hat nach dem glatten Auftaktsieg gegen die Schwabegger Reserve in Walkertshofen wieder einen Rückschlag einstecken müssen. Nun erwartet das Team von Trainer Sepp Schlögel den aktuellen Tabellenführer SV Gessertshausen. Der TSV Fischach ist nach seinem Auswärtssieg in Deuringen nun gegen FSV Wehringen II der klare Favorit. Die Wehringer Reserve kam gegen den TSV Klosterlechfeld mit 2:12 böse unter die Räder und dürfte beim Staudenteam ziemlich chancenlos sein.

ANZEIGE

Der TSV Klosterlechfeld erwartet nach seinem Kantersieg nun den SSV Bobingen, der mit einem Unentschieden in Hurlach und einem 6:1 gegen den FC Königsbrunn II sehr gut in die Saison gestartet ist. Hier wird sich entscheiden, für welche Mannschaft der Weg in die obere Tabellenhälfte offen steht.

Für den SV Hurlach dürfte das keine Frage sein. Nach vier Punkten aus den beiden Spielen gegen Bobinger Gegner dürften sie keine Probleme mit der Reserve des SV Schwabegg bekommen, die nach zwei Niederlagen mit 1:12 Toren vorläufig am Ende der Tabelle steht.

Ein richtungsweisendes Spiel im Blick nach oben könnte die Partie des TSV Walkertshofen gegen den VfL Kaufering II werden. Walkertshofen hat sich nach die Niederlage in Langerringen mit dem 3:2-Heimsieg gegen Reinhartshausen wieder im Favoritenkreis angemeldet. Kaufering konnte den Walkertshofen-Bezwinger Langerringen mit 2:0 in die Schranken weisen.

Die Langerringer Reserve versucht, gegen die SpVgg Deuringen wieder in die Erfolgsspur zu kommen. In Kaufering hingen die Trauben zu hoch. Aber auch die Deuringer mussten nach dem gelungenen Auftakt in Klosterlechfeld gegen Fischach Federn lassen. Nun wird sich zeigen, wer von den beiden Teams sich oben halten kann.

Source : http://www.augsburger-allgemeine.de/schwabmuenchen/sport/Wer-erkaempft-sich-die-Pole-Position-id42420711.html

Thank you Glücklich, dieses Fußballnachrichten zu lesen
Wer erkämpft sich die Pole-Position?
Hockey-EM: HSV-Manager will "die Krallen ausfahren"
Real Madrid besiegt FC Barcelona: Gelb-Rot für Ronaldo, der sich auszieht
Melitta Czerwenka-Nagel läuft zu zwei EM-Titeln
Fußball: DFB verlängert mit U21-Trainer Stefan Kuntz
Frauenfußball: Trotz frühen EM-Ausscheidens: DFB verlängert mit Jones
Basketball - International: Turnier in Kasan: Basketballer schlagen zum Abschluss Ungarn
Roger Federer im Montreal-Finale
Öttl fährt in Spielberg hinter Mir aufs Podium
St.-Pauli-Leihgabe schießt Kiel in zweite die Pokalrunde
#Nachrichten Heute, #General Pershing, #Milo Moiré, #Willi Herren, #Felicitas Woll, #Daniela Katzenberger, #Bundesliga Spielplan 2017 18, #News Barcelona, #Saturn Angebote, #Channing Tatum, #Sophia Wollersheim, #Fenerbahce, #Unwetterwarnung, #Barcelona, #Dirty Dancing, #Patrick Swayze, #Real Madrid, #Frauke Petry, #Nokia 8, #21 Jump Street,