Confed Cup: Bayern Star Arturo Vidal Sichert Chile Sieg Gegen Kamerun

0:1 Vidal (81.), 0:2 Vargas (90.+1)

Kamerun: Ondoa - Mabouka, Ngadeu-Ngadjui,Teikeu, Fai - Zambo - Siani, Djoum - Bassogog, Aboubakar, Moukandjo

Chile: Herrera - Isla, Medel, Jara, Beausejour - Diaz, Vidal, Aranguiz (71. Silva) - Fuenzalida (63. Valencia), Vargas, Puch (58. Sanchez)

Das Wichtigste in Kürze: Südamerika-Meister Chile hat in der deutschen Gruppe einen wichtigen Auftaktsieg beim Confed Cup geschafft. Der Turnierfavorit setzte sich am Sonntag in Moskau gegen Afrika-Meister Kamerun mit 2:0 (0:0) durch.

Arturo Vidal von Rekordmeister FC Bayern München erzielte das für die chilenische Fußball-Nationalmannschaft so wichtige Führungstor in der 81. Minute. Für den Endstand sorgte dann Alexis Sanchez in der Nachspielzeit (90.+2). Vor 33 492 Zuschauern wurde der Treffer des Arsenal-Profis allerdings erst nach einem Videobeweis gegeben, nachdem der Linienrichter die Fahne bereits gehoben hatte.

Das Spiel im Ticker-Protokoll

21.52 Uhr: Danach ist Schluss. Chile bezwingt Kamerun verdient mit 2:0!

90. Minute +1: TOOOOR! Ganz kuriose Szene - Alexis Sanchez wird auf die Reise geschickt und dribbelt an Ondoa vorbei. Sein Abschluss wird aber auf der Linie geblockt. Den Abpraller staubt Vargas dann ab. Wieder wird allerdings der Video-Schiedsrichter hinzugezogen, diesmal zählt der Treffer aber.

90. Minute: Die letzte Minute läuft, vier gibt es obendrauf.

88. Minute: Sanchez sprintet und erwischt den Ball noch vor dem Seitenaus, verlagert auf Vidal, der auf der anderen Seite Isla mitnimmt. Die Flanke des Rechtsverteidigers wird zur Ecke geklärt.

86. Minute: Kommt Kamerun noch einmal zurück? Die Afrikaner haben sich durchaus tapfer geschlagen.

83. Minute: Das geht letztlich natürlich in Ordnung, allein aufgrund der Tatsache, dass Chile im ersten Durchgang drückend überlegen war.

81. Minute: TOOOOOR! Da ist der späte Treffer für Chile - und diesmal zählt er! Diaz legt eine zu kurz geratene Kopfballabwehr auf Sanchez, der herrlich in die Mitte spielt, wo Vidal locker einköpfen kann.

77. Minute: Trotzdem bleibt Kamerun stets gefährlich. Sah in der ersten Halbzeit noch vieles nach einem deutlichen Sieg der Chilenen aus, ist das Ganze im zweiten Durchgang deutlich ausgeglichener.

73. Minute: Offenbar wollen die Chilenen jetzt wieder die Zügel anziehen. In den letzten Minuten machen die Jungs mehr Dampf.

72. Minute: Wuchtige Ecke auf den kurzen Pfosten. Vargas verpasst, aber Isla kommt hinten doch noch an die Kugel. Sein Kopfball geht allerdings knapp daneben.

71. Minute: Dritter Wechsel bei Chile: Francisco Silva ersetzt Charles Aranguiz.

70. Minute: Alexis Sanchez ist bisher noch kein Faktor in diesem Spiel. Auch, weil Chile irgendwie den Faden verloren hat.

67. Minute: Moukanjo dreht den Ball schön über die Mauer, aber auch einen halben Meter über das Tor.

66. Minute: Aboubakar mit einem sehenswerten Dribbling, erst Jara kann den Angreifer stoppen. Allerdings mit unfairen Mitteln. Gelbe Karte für den Chilenen.

63. Minute: Fast ein bisschen Powerplay, was die Zuschauer jetzt von den Kamerunern sehen. Chile wechselt: Fuenzalida macht Platz für Valencia.

60. Minute: Die chilenische Dominanz hat etwas abgenommen. Die Südamerikaner beherrschen zwar das Geschehen, aber kriegen im Moment nichts Zwingendes zustande.

58. Minute: Jetzt geht es rund auf den Tribünen: Alexis Sanchez, eigentlich verletzt, gibt sich doch die Ehre. Der Arsenal-Star kommt für Edson Puch.

52. Minute: Kamerun mischt aber weiter munter mit. Die Afrikaner versuchen jetzt, sich selbst mehr am Spiel zu beteiligen.

48. Minute: Chile kommt wieder mit viel Dampf aus der Kabine - Vidal versucht sich diesmal aus 18 Metern, drischt das Ding aber weit vorbei. Zuvor war ein Schuss von Leverkusens Aranguiz abgeblockt worden.

46. Minute: Mit etwas abgekühlten Gemütern geht es in den zweiten Durchgang. Wechsel gab es in der Halbzeit keine.

20.54 Uhr: Die Causa Video-Beweis wird definitiv noch für Diskussionen sorgen... Bisher galt die Faustregel: "Im Zweifel für den Angreifer" - das war eine dieser zweifelhaften Abseitssituationen.

20.49 Uhr: Danach ist Halbzeit. Das waren nochmal brenzlige Sekunden am Ende. Zum zweiten Mal am heutigen Tage wird ein Tor aufgrund des Video-Schiedsrichters aberkannt. Sehr, sehr knappe Situation. Eher ein regulärer Treffer!

Source : http://www.focus.de/sport/fussball/confed-cup/kamerun-chile-im-live-ticker-confed-cup-in-russland-deutschland-gegner-eroeffnen-gruppe-b_id_7255642.html

Thank you Glücklich, dieses Fußballnachrichten zu lesen
Confed Cup: Bayern-Star Arturo Vidal sichert Chile-Sieg gegen Kamerun
Confed Cup: Arturo Vidal mit Mannschaft "vom höchsten Niveau"
Confed Cup: Deutschlandspiel gegen Chile im Liveticker
Fußball: Vidal hat keine Angst vor Portugal im Confed Cup
Löw peilt 100. Sieg beim Confed Cup an
Confed Cup: Vidal führt Chile zum Sieg
Confed Cup: Deutschland mit Remis gegen Chile
Confed Cup 2017: Chile mit Vidal & Sanchez gegen DFB-Team
Confed Cup Gruppe B Reifeprüfung gegen Chile: Löw peilt 100. Sieg an
Confed Cup: Deutschland erkämpft sich 1:1 gegen Chile
#Harry Potter, #Michael Jackson, #Jens Büchner, #Google WiFi, #Heidi Klum, #Elmshorn, #SNES Mini, #Motsi Mabuse, #Schwesta Ewa, #Takata, #Erdogan Atalay, #Salvador Dali, #Newcastle, #Formel 1, #Deutschland Kamerun, #Blauhai, #Independence Day, #Gerhard Schröder, #VW Arteon, #Formel 1 Rtl,