Boris Becker: Er Vermisst Seine Tochter Anna Ermakova Am Vatertag

Hannover .  Erst machten wochenlang Gerüchte über angebliche Eheprobleme die Runde, jetzt scheint sich die Boulevardpresse auf die Kinder von Boris und Lilly Becker einzuschießen. Zumindest titelte „Bunte.de“ am Montagabend: „Amadeus ist schon 7 – und verhält sich wie eine Kindergartenkind“. Lilly Becker wehrt sich und antwortete via Instagram und Facebook „Bei allem Respekt!!! Amadeus ist mein Sohn und – ja – er ist 7!!! Er verhält sich so , wie er will!! Er ist ein freies Kind!!!“

Dazu postete Becker einen Screenshot von dem Artikel. In dem auf Englisch verfassten, hochemotionalen Post wirft Becker der Redaktion Herzlosigkeit vor. „Emailen Sie mir?! Rufen Sie mich an!!! Aber mein Sohn?!! Ich bin jenseits von wütend!!“, schreibt Becker und fragt aufgewühlt: „Sind Sie Mutter?“ Schon allein die Anzahl von Frage- und Ausrufezeichen deuten darauf hin, wie sehr die Ehefrau des Ex-Tennisspielers ihre Familie von dem Artikel angegriffen sieht. Ihre Fans gratulierten ihr und forderten Becker in den Nutzerkommentaren bei Facebook auf: „Wehr dich!“.

„Bunte.de“ löscht den betreffenden Artikel

Die Redaktion von „Bunte.de“ nahm die Kritik offenbar ernst. Mittlerweile ist der Artikel nicht mehr zu finden. Stattdessen kann man auf dem Onlineportal nun unter der Rubrik „Stars“ lesen „Anna Ermakova: Papa evtl. pleite – und sie schwelgt im Luxus!“.

Aus der Redaktion von „bunte.de“ hieß es am Dienstag auf Nachfrage: „Lilly Becker hat das Strandfoto ihres Sohnes selbst auf ihrem Instagram-Account veröffentlicht, worauf zahlreiche kritische Userkommentare folgten.“ Deshalb habe die Redaktion das Thema aufgegriffen. Weiter hieß es in dem Statement: „Wir bedauern im Nachhinein, das Foto mit der betreffenden Überschrift weiterverbreitet zu haben.“ Bunte.de habe die Story daher umgehend offline genommen.

Kinder sind das Lieblingsthema des Boulevard

In dem ursprünglichen Online-Artikel hieß es auch: „Amadeus mit 7 noch OHNE Badehose – Muss das sein?“ Die Erziehung des jüngsten Becker-Sprosses scheint ohnehin eins der Lieblingsthemen des Online-Boulevards zu sein: Im April überschrieb Bunte.de ein Interview mit Lilly Becker mit der Zeile „Diesen Fehler macht sie bei Amadeus“.

Beim Burda-Verlag verweist man darauf, dass die Redaktionen von „Bunte“ und „Bunte.de“ strikt getrennt sind. In der aktuellen Printausgabe gibt es ebenfalls einen Artikel über die Beckers. Darin werden aber sanftere Töne angeschlagen, eine Bildunterschrift zum Ibiza-Urlaub lautet „Familienidyll“. Die Titelzeile jedoch spielt auf die Pleite des ehemaligen Tennis-Stars an: „Luxusurlaub trotz Schuldendrama“.

Kinder suchen sich ihre Rolle selten selbst aus

Lilly Becker stand gestern für eine weitere Stellungnahme nicht zur Verfügung. Ihre Wutrede in den sozialen Netzwerken könnte eine Debatte darüber befördern, wie insbesondere Boulevardmedien mit den Kindern von Stars umzugehen haben. Während ihre prominenten Eltern sich ihre öffentliche Rolle meist selbst ausgesucht haben, wird der Nachwuchs quasi in Sippenhaft genommen.

Von Nina May/RND

Source : http://www.op-marburg.de/Nachrichten/Panorama/Uebersicht/Lilly-Becker-macht-sich-auf-Facebook-Luft

Thank you Glücklich, dieses Fußballnachrichten zu lesen
Ärger über „Bunte.de“-Berichterstattung – Lilly Becker: „Ich bin jenseits von wütend“
Barbara Becker hatte keine Ahnung von Geldproblemen
#Nachrichten Heute, #General Pershing, #Milo Moiré, #Willi Herren, #Felicitas Woll, #Daniela Katzenberger, #Bundesliga Spielplan 2017 18, #News Barcelona, #Saturn Angebote, #Channing Tatum, #Sophia Wollersheim, #Fenerbahce, #Unwetterwarnung, #Barcelona, #Dirty Dancing, #Patrick Swayze, #Real Madrid, #Frauke Petry, #Nokia 8, #21 Jump Street,